Historie

Die Geschichte der Silberdruck oHG

Unsere Silber Druck Firmengeschichte – Erstklassiger Druck seit 1965. Seit mehr als 50 Jahren liefern wir von Silber Druck aus dem schönen Niestetal qualitativ Hochwertige Druckerzeugnisse an unsere zahlreichen Kunden aus ganz Deutschland. Seit der Gründung von Silber Druck durch Heinrich und Gisela Silber konnten wir stets weiter expandieren und beschäftigen heute über 80 hochmotivierte Mitarbeiter

Historie Silberdruck

Familie schafft Vertrauen

Seit der Gründung im Jahr 1965 sind unsere Maschinen am selben Standort im schönen Niestetal bei Kassel zu finden. Von Anfang an konzentrierten sich Heinrich und Gisela Silber auf den hochwertigen Farbdruck. Im Jahr 1996 stießen Martin und Wolfgang Silber zur Geschäftsführung hinzu, und leiteten die neu gegründete Silber Druck GmbH zunächst mit Vater Heinrich.

Nach der Jahrtausendwende komplettierte der dritte Bruder Peter Silber das Team. Seit 2003 arbeiten die Gebrüder Silber als Silber Druck oHG zusammen. Die familiäre Atmosphäre im Unternehmen ist die Grundlage für unsere erfolgreiche Arbeit.

Wachstum mit System

Im Jahr 2005 gründete Martin und Wolfgang Silber neben der Druckerei die IBK Industrie-Buchbinderei Kassel GmbH&Co.KG. Die Entscheidung den Betrieb in Richtung Vollstufiger Anbieter auszubauen hat sich als richtig erwiesen, wir konnten unseren Kunden nun zusätzliche Leistungen aus einer Hand anbieten und die Lieferzeiten deutlich verkürzen.

 Am heutigen Standort der Buchbinderei errichteten wir im Jahr 2018 einen weiteren Neubau, um die Silber Druck oHG und die IBK unter einem Dach zu vereinen. Mit diesem Schritt konnten wir erhebliche Synergien heben und den gesamten Workflow optimal nach neuesten Gesichtspunkten gestalten. Dieser Schritt war die größte Investition in der gesamten Firmengeschichte, so wurde neben dem Neubau in zwei neue Druckmaschinen und diverse Weiterverarbeitungsmaschinen investiert. Aus Sicht der Silberbrüder war dieser Schritt wichtig um das Unternehmen nachhaltig Wettbewerbsfähig aufzustellen und um unseren Kunden weiterhin ein Attraktiver Partner zu sein.

Historie von Silber Druck

Technische Entwicklung mit langer historie

1965

Gründung einer Buchdruckerei durch Heinrich und Gisela Silber
1965

1970

Es wurde die erste 1-farben Offsetmaschine im Format DIN A 1 angeschafft

1970

1972

Eine 2-farben Offsetmaschine nahm im Erweiterungsbau die Produktion auf
1972

1979

Im gerade fertiggestellten Anbau fand die erste 4-farben Offsetmaschine im Format 72 x 102cm
1979

1990

Installation der zweiten 4-farben Offsetmaschine
1990

1996

Martin und Wolfgang Silber wurden gemeinsam mit Vater Heinrich geschäftsführende Gesellschafter der neugegründeten Silber Druck GmbH. Es folgten 1998 die Anschaffung der ersten 5-farben Druckmaschine, einer R 705 mit Wendung und die Inbetriebnahme der ersten Schneidestraße im Jahr 1999
1996

2000

Als dritter Sohn trat Peter Silber in den Familienbetrieb als weiterer geschäftsführender Gesellschafter ein
2000

2001

Anschaffung der CTP-Anlage Creo Lotem Quantum 800 mit Staccato FM-Raster, in Ergänzung mit diversen Softwareprogrammen und Internetservern verfügt Silber Druck heute über eine der modernsten Druckvorstufen Deutschlands
2001

2003

Umfirmierung zur oHG
2003

2005

Martin und Wolfgang Silber gründeten die IBK Industrie-Buchbinderei-Kassel GmbH & Co. KG, die mit neuen Maschinen Leistungen wie Falzen, Heften, Binden, Einschweißen, Konfektionieren und Versand übernahm.
2005

2006

Zwei neue Roland 705 Fünffarbmaschinen ersetzten ihre ausgedienten Vorgängermodelle
2006

2007

Dank der hohen Auslastung im Betrieb wurde eine weitere CTP-Anlage von Creo angeschafft
2007

2008

Nach erneutem Anbau wurde eine weitere R 704 von MAN angeschafft, auch die Buchbinderei wurde auf die neuen Kapazitäten aufgerüstet durch eine neue Schneideanlage im Format 137, sowie eine weitere Kombifalzmaschine von MBO

2008

2009

Mit einer Xerox 700 hielt der Digitaldruck bei Silber Druck Einzug
2009

2011

Installation der ersten Maschine mit Lack werk und
Trocknung: eine R 205LT

2011

2013

Die nächste Generation Druckmaschinen nahm ihren Platz ein, Silber Druck steigt mit einer Rapida 106 10 sw 5 von Koenig & Bauer in den Schön und Wiederdruck ein
2013

2015

Installation der zweiten Wendemaschine Rapida 106 8 sw 4 LT mit Lack und Trocknung, gleichzeitig wird in den schnellsten Plattenbelichter investiert, ein Kodak Magnus 800, der 62 Druckplatten in der Stunde herstellen kann.
2015

2018

Entstehung eines Neubaus am Standort der IBK, der es möglich macht beide Firmen unter einem Dach zu vereinen, parallel dazu werden zwei neue Druckmaschinen von Koenig & Bauer neuester Generation angeschafft und die Kapazität um ein Drittel vergrößert.
2018

Nehmen Sie Kontakt
mit uns Auf

Schreiben oder rufen Sie uns an.
Unsere Mitarbeitern kümmern sich um Ihr Anliegen.

Kontakt zu Silberdruck